Asyl in Mönchengladbach
Informieren. Vernetzen. Helfen.

Fragen von Flüchtlingen: Kleidung

Wie bekomme ich günstig Kleidung?

Bei Ankunft in Mönchengladbach bekommen alle AsylbewerberInnen einen Berechtigungsschein für die Kleiderkammern des Deutschen Roten Kreuzes. Dort können Sie angeben, welche Art von Kleidung Sie (und Ihre Familie) benötigen, und diese dann einige Tage danach kostenfrei abholen. Darüber hinaus kann man in Mönchengladbach günstig Kleidung aus 2.Hand erwerben, wie bei Hephata, beim Volksverein oder im Mehrgenerationenhaus des Paritätischen Mönchengladbach.

 


 

Wo bekomme ich Kleidung?

In Mönchengladbach führen mehrere Institutionen Kleiderkammern, die Kleidung kostenlos oder günstig an Asylsuchende abgeben. Dazu gehören das Deutsche Rote Kreuz, die Caritas, die Pfarre St. Vitus, St. Maria Rosenkranz, der Pescherhof, das PariTeam, Hephata, Klinteks und der Volksverein.

Manche Institutionen bieten auch andere Dinge an, wie beispielsweise Möbel, Elektrogeräte, Spielzeug oder Babyausstattung.

Asyl in Mönchengladbach ist ein Projekt des SKM Rheydt e.V. in Zusammenarbeit mit Mönchengladbacher Bürgerinnen und Bürgern. Gemeinsam möchten wir Mönchengladbach zu einem besseren Ort für Flüchtlinge machen. © 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum     Datenschutzerklärung     Kontakt

Simple Share Buttons