Asyl in Mönchengladbach
Informieren. Vernetzen. Helfen.

Willkommen der Flüchtlinge in Neuwerk

Am Montag den 7.09. werden voraussichtlich bis ca. 18.00 Uhr ca. 200 Flüchtlinge nach Mönchengladbach kommen und in der Neuwerker Krahnendonkhalle untergebracht werden, da dort Duschen und WCs vorhanden sind. Das Deutsche Rote Kreuz wird wohl ab morgen Vormittag die notwendigen Vorbereitungen vor Ort treffen und in den nächsten Tagen auf dem Sport-Gelände ein Zeltlager aufbauen.

(hier der Link mit einem Artikel der RP zuer Unterbnringung in Neuwerk:

http://www.rp-online.de/nrw/staedte/moenchengladbach/fluechtlinge-stadt-moenchengladbach-baut-zelte-in-neuwerk-auf-aid-1.5371829

Seit einigen Jahren gibt es einen ökumenischen Helferkreis in Neuwerk, die alle mögliche unternehmen, um auch in Neuwerk den ankommenden Flüchtlingen zu zeigen, dass sie hier willkommen sind.

Wie die Verteilung von Sachspenden vor Ort aussehen kann, ist noch völlig unklar – Tipp: Bekleidungs-Spenden sind erfahrungsgemäß vor Ort wegen der Verteilungs-Frage ungünstig!

Was in den folgenden Tagen, Wochen, Monaten sinnvollerweise getan werden kann, bleibt abzuwarten. Wir werden informieren.

 

Asyl in Mönchengladbach ist ein Projekt des SKM Rheydt e.V. in Zusammenarbeit mit Mönchengladbacher Bürgerinnen und Bürgern. Gemeinsam möchten wir Mönchengladbach zu einem besseren Ort für Flüchtlinge machen. © 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum     Datenschutzerklärung     Kontakt

Simple Share Buttons