Asyl in Mönchengladbach
Informieren. Vernetzen. Helfen.

Veranstaltungen und Netzwerktreffen im Juni

Im Juni gibt es eine Menge Veranstaltungen in Mönchengladbach zum Thema Flucht und Asyl. Alle Veranstaltungen bieten die Möglichkeit sich zu informieren und zu engagieren.

Am 5. Juni um 20 Uhr im Haus Zoar am Kapuzinerplatz kommt auf Einladung von Dr. Günter Krings der Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge Dr. Manfred Schmidt nach Mönchengladbach. Die öffentliche Veranstaltung mit Vortrag und Diskussion beinhaltet die Themen: Hohen Flüchtlingszahlen und ihre Folgen, Koordination und Vernetzung der Helfer, Fragen der Unterbringung und Betreuung. Zur besseren Organisation wird um eine Anmeldung unter info@cdu-mg.de gebeten.

Am 20.Juni ist Weltflüchtlingstag. Der ökumenische Arbeitskreis Flüchtlingsarbeit Neuwerk wird einen Filmabend gestalten. Nach dem Gottesdienst sollen ab 18:00 Uhr zwei Kurzfilme gezeigt werden, nach denen jeweils die Möglichkeit des Gesprächs und des Austauschs gegeben ist. Gezeigt wird der Film über die kurdischen Geschwister aus dem Irak Sores & Sirin. Des Weiteren wird der Film Wie ein Fremder gezeigt. Der Eintritt ist frei. Ort: Kirche St. Mariä Himmelfahrt Neuwerk, Liebfrauenstraße.

Am 22.Juni um 19.30 Uhr zeigt das CometCineCenter in Zusammenarbeit mit dem Katholikenrat Mönchengladbach den Dokumentarfilm „Willkommen auf Deutsch“ im Haus Zoar. Karten sind ab sofort im Haus Zoar erhältlich.
Der Film zeigt die Probleme, die durch die stetig wachsenden Flüchtlingszahlen entstehen und setzt bei den Menschen, ihren Sorgen und Vorurteilen in der bürgerlichen Mitte Westdeutschlands an. Im Anschluss an die Vorstellung wird zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Mehr Infos: » Willkommen auf Deutsch

Netzwerktreffen – zum Aufbau und zur Koordinierung der Hilfe für Flüchtlinge

Am 16. Juni 2015 von 19:00 bis 21:00 Uhr trifft sich der Runde Tisch Flüchtlinge Mönchengladbach im Haus der Regionen Mönchengladbach im Bistum Aachen, Bettrather Straße 22, 41061 Mönchengladbach.

Mit dem Runden Tisch Flüchtlinge wird das Ziel verfolgt die vielfaltigen Initiativen, Netzwerke und sozialräumlichen Aktivitäten zum Thema Flüchtlinge zu vernetzen. Er bietet eine große Plattform zum Austausch für BürgerInnen und Institutionen, die helfen wollen, um so die notwendige Transparenz zu erhöhen und Angebote zu optimieren. Willkommen sind alle Bürger, Initiativen und Vereine, die sich engagieren möchten.

Information und Anmeldung unter 02166 13097-46 oder m.offermann@skm-ry.de

Treffen in den Stadtteilen

Die Ehrenamtlichen, die sich in Mönchengladbach für Flüchtlinge engagieren, treffen sich regelmäßig zu Vernetzungstreffen in der Nähe der Flüchtlingsunterkünfte. Hier sind die geplanten Treffen für Juni aufgelistet:

am 2. Juni um 10 Uhr für Mülfort (Römerbrunnen)
Treffpunkt: Begegnungsstätte, Giesenkirchenerstraße 247
Ansprechpartner: Tony Trapp (t.trapp@freenet.de oder 0174 1639996)

am 3.Juni um 17 Uhr für Wickrath
Treffpunkt: Grundschule Wickrath
Ansprechpartner: Frau Vogt (02166 54976)

am 10. Juni um 19.30 Uhr für Lürrip (Fleener Weg)
Treffpunkt: Kath. Pfarrgemeinde
Ansprechpartner: Brigitte Oltmanns (oltmanns@caritas-mg.net oder 02161 810267).

am 17. Juni um 19.30 Uhr für Neuwerk (Bockersend)
Treffpunkt: Karl-Immer-Haus, Ehrenstraße
Ansprechpartner: Till Hüttenberger (till.huettenberger@t-online.de)

am 24. Juni um 17.30 Uhr für Giesenkirchen (Friesenstraße)
Treffpunkt: Rathaus Giesenkirchen
Ansprechpartner: Brigitte Oltmanns (oltmanns@caritas-mg.net oder 02161 810267).

Termine sind ohne Gewähr. Sollten sie ein Veranstaltung ergänzen wollen, schreiben Sie bitte eine E-Mail an das Redaktionsteam: redaktion@asyl-in-moenchengladbach.de

Asyl in Mönchengladbach ist ein Projekt des SKM Rheydt e.V. in Zusammenarbeit mit Mönchengladbacher Bürgerinnen und Bürgern. Gemeinsam möchten wir Mönchengladbach zu einem besseren Ort für Flüchtlinge machen. © 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum     Datenschutzerklärung     Kontakt

Simple Share Buttons