Asyl in Mönchengladbach
Informieren. Vernetzen. Helfen.

Memorandum für faire und sorgfältige Asylverfahren

hp_news_qualitaetsmemo_dpaVor dem Wahljahr 2017 steht das BAMF unter hohem politischen Druck, hunderttausende Anträge abzuarbeiten. Das hat zu einer Entscheidungshektik geführt, bei der Fehler im Verfahren und damit auch fehlerhafte Asylentscheidungen vorprogrammiert sind – mit gravierenden Folgen für Asylsuchende.

 

Zu kurze und oberflächliche Anhörungen, Trennung von Anhörer und Entscheider, schlechte Dolmetscherqualität: Ein neues, von PRO ASYL mitherausgegebenes „Memorandum für faire und sorgfältige Asylverfahren“ legt Strukturmängel beim Asylverfahren in Deutschland offen.

Ein breites Bündnis fordert: Asylanträge müssen zügig, aber auch mit größter Sorgfalt bearbeitet werden. Flüchtlinge haben ein Recht auf faire und sorgfältige Asylverfahren!

140c48672459f5b26e4cd7980b0d0adf_xlMan kann das Memorandum auch bestellen für 1,50€.

Es kann sinnvoll sein, das Memorandum für interessierte Aktive in der Flüchtlingsarbeit zu bestellen.

Asyl in Mönchengladbach ist ein Projekt des SKM Rheydt e.V. in Zusammenarbeit mit Mönchengladbacher Bürgerinnen und Bürgern. Gemeinsam möchten wir Mönchengladbach zu einem besseren Ort für Flüchtlinge machen. © 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum     Datenschutzerklärung     Kontakt

Simple Share Buttons