Asyl in Mönchengladbach
Informieren. Vernetzen. Helfen.

Handlungsempfehlungen zur Unterstützung ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit

boell-brief-teilhabegesellschaft-coverWillkommensgesellschaft stärken / böll.brief #2 Handlungsempfehlungen zur Unterstützung ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit

Im Juni 2016 hat Dr. Serhat Karakayali vom Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung an der Humboldt-Universität Berlin in einem Böll.Brief, das die Heinrich-Böll Stiftung in Auftrag gegeben hat, die wichtigsten Ergebnisse zu „Handlungsempfehlungen zur Unterstützung ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit“ zusammengefasst. Er würdigt das Ehrenamt, das in sämtlichen Bereichen der Flüchtlingshilfe unterstützt:

 

„Ohne die Hilfe der vielen Ehrenamtlichen im Land würde die Situation der Geflüchteten weit schwieriger sein als sie es derzeit ist. Sprachkurse, Ämtergänge, Kinderbetreuung, Übersetzungsarbeiten, Kleiderspenden, Einmischungen in die Politik – Unterstützung hat viele Gesichter.“

 

– Wer hilft Geflüchteten ehrenamtlich?

– Wie kann ihre Arbeit institutionell unterstützt werden?

– Wie können Ehrenamtliche ihre Tätigkeiten auf das Kerngeschäft der ehrenamtlichen Arbeit fokussieren?

– Was soll die Politik tun?

 

Inhaltsverzeichnis: 

  • Einführung
  • Ergebnisse der Erhebungen
  • Literatur
  • Empfehlungen
  • Impressum

Link zum kostenlosen PDF Download

Zum Autor

Dr. Serhat Karakayali lehrt und forscht am Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung im Bereich „Diversity and Social Conflict“.

Er ist Mitglied der Kommission der Heinrich-Böll-Stiftung mit dem Namen „Perspektiven für eine zukunftsgerichtete und nachhaltige Flüchtlings- und Einwanderungspolitik“.

 

Asyl in Mönchengladbach ist ein Projekt des SKM Rheydt e.V. in Zusammenarbeit mit Mönchengladbacher Bürgerinnen und Bürgern. Gemeinsam möchten wir Mönchengladbach zu einem besseren Ort für Flüchtlinge machen. © 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum     Datenschutzerklärung     Kontakt

Simple Share Buttons