Asyl in Mönchengladbach
Informieren. Vernetzen. Helfen.

Blog über Asyl in Mönchengladbach.

Übersicht über zentrale Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Übersicht über zentrale Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt

Die G.I.B. NRW (Gesellschaft für innovative Beschäftigungsförderung mbH) stellt zusammen mit dem Land NRW und der Europäischen Union eine Übersicht über zentrale Angebote zur Integration in den Ausbildungs- und Arbeitsmarkt bereit: – Angebote zum Erwerb der deutschen Sprache – Angebote zur Ausbildungsvorbereitung/Integration in Ausbildung und Beschäftigung – Strukturen zur Beratung und Begleitung Download   Download… weiter lesen

Neue Eltern-Kind-Angebote für Familien mit Fluchterfahrungen in der FBS Mönchengladbach

Neue Eltern-Kind-Angebote für Familien mit Fluchterfahrungen in der FBS Mönchengladbach

Ab der ersten Septemberwoche beginnen neue Eltern-Kind-Gruppen für Familien mit Fluchterfahrungen (Spielgruppen jeweils an zwei Vormittagen für Eltern und Kinder von 0-6 Jahren). Alle Angebote sind kostenfrei für Familien mit und ohne Fluchterfahrung, die neu nach Mönchengladbach zugewandert sind. Spielen und Singen, vor allem aber das Sprechen über den neuen Wohnort mit neuen Nachbarn, über… weiter lesen

Kontaktbörse für Betriebe und Geflüchtete am 07.09.16 19Uhr in der HS Niederrhein

Kontaktbörse für Betriebe und Geflüchtete am 07.09.16 19Uhr in der HS Niederrhein

  Werden Sie zum Chancengeber für die Arbeitskräfte von morgen Wann?                Mittwoch, 07.09.2016, von 16:30 -19:00 Uhr Wo?                     In der Hochschule Niederrhein                              Richard-Wagner-Str. 101 41065 Mönchengladbach                              Gebäude S, Raum S304 (3. Etage)   Präsentieren Sie als Personalverantwortliche Migranten und Migrantinnen Ihren Betrieb und Beruf. Mithilfe von engagierten… weiter lesen

Top 5 Apps für das „Ankommen“ in Deutschland

Top 5 Apps für das „Ankommen“ in Deutschland

Apps als Wegbegleiter für Asylbewerber Viele der nach Deutschland geflüchteten Menschen bringen vor allem eins mit: ihr Smartphone – eine Ressource, deren GPS und Nachtlicht zur Ankunft in Deutschland verholfen hat. Doch reicht das? Kommt man mit der Ankunft auch an? Ist Ankunft gleich Ankommen? Nein. „‚Ankommen‘ bedeutet im Deutschen aber noch viel mehr: Teil der Gesellschaft werden, mitmachen.“,… weiter lesen

Handlungsempfehlungen zur Unterstützung ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit

Handlungsempfehlungen zur Unterstützung ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit

Willkommensgesellschaft stärken / böll.brief #2 Handlungsempfehlungen zur Unterstützung ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit Im Juni 2016 hat Dr. Serhat Karakayali vom Berliner Institut für empirische Integrations- und Migrationsforschung an der Humboldt-Universität Berlin in einem Böll.Brief, das die Heinrich-Böll Stiftung in Auftrag gegeben hat, die wichtigsten Ergebnisse zu „Handlungsempfehlungen zur Unterstützung ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit“ zusammengefasst. Er würdigt das Ehrenamt, das… weiter lesen

Rundum Wissensupdates für Flüchtlingshelfer

Rundum Wissensupdates für Flüchtlingshelfer

        Das Portal Flüchtlingshelfer.info bietet für jede Art von MItarbeit und für alle an diesem komplexen Thema Interessierten umfassende   1. Nachrichten 2. Videomaterial 3. Informationen zu rechtlichen Belangen 4. Groß- und Kleinprojekte von Hilfsorganisationen oder Flüchtlingshelfern 5. Freizeitveranstaltungen 6. Netzwerke sowie Vernetzungsmöglichkeiten 7. Links, Kontakt und Adressen zu hauptamtlich Engagierten  … weiter lesen

Traumata – Umgang: Kompaktes Infomaterial

Traumata – Umgang: Kompaktes Infomaterial

Viele geflüchtete Menschen leiden unter Posttraumatischen Belastungsstörungen. Von der BundesPsychotherapeutenKammer (www.bptk.de) auf kompakten 10 Seiten wird der Umgang mit traumatisierten Geflüchteten Helfern und Helferinnen zugänglich gemacht. Zum Lesen, Lernen und Weitergeben:         BPTK-RATGEBER FÜR HAUPT- UND EHRENAMTLICHE HELFER INHALT Flüchtlinge und Traumata ………………………………………………………………………………………………………………………………………. 3 Posttraumatische Belastungsstörung …………………………………………………………………………………………………………….. 4 Wie kann ich einem traumatisierten… weiter lesen

Information zur Anhörung im Asylverfahren

Information zur Anhörung im Asylverfahren

Der Informationsverbund Asyl & Migration präsentiert unter dem Link http://www.asyl.net/index.php?id=337 Informationen zur Anhörung im Asylverfahren „Hinweise für Asylsuchende in Deutschland 3. Auflage 2015 Die Anhörung ist für den Ausgang eines Asylverfahrens häufig von entscheidender Bedeutung. Die Informationsblätter geben wichtige Hinweise darauf, was bei der Anhörung zu beachten ist. Daneben enthalten sie kurze Informationen zum Ablauf des Asylverfahrens.… weiter lesen

So können Flüchtlinge aktiv werden – als Parlamentarier, in Sprecherfunktionen und als Beauftragte

So können Flüchtlinge aktiv werden – als Parlamentarier, in Sprecherfunktionen und als Beauftragte

So können Flüchtlinge aktiv werden – als Parlamentarier, in Sprecherfunktionen und als Beauftragte Geflüchtete müssen nicht Monate oder gar Jahre warten, bis es soweit ist und „losgeht“. Das Portal „Wie-kann-ich-helfen.info“ erklärt in kurzen Abschnitten, wie Geflüchtete bereits nach ihrer Ankunft gern gesehene und in der Zukunft gut einsetzbare bzw. wiederverwendbare Funktionen einnehmen können. Flüchtlingsparlament – http://wie-kann-ich-helfen.info/demokratie-in-der-masseununterkunft-das-fluechtlingsparlament-von-markt-schwaben/3079… weiter lesen

Erklärvideo: Globale „Migration“-

Erklärvideo: Globale „Migration“-

Zusammen mit dem Education Innovation Lab hat das edeos- digital education (www.edeos.org) Unterrichtsmaterial zum Thema Migration produziert. Mehr Infografiken, Unterrichtsmaterial und Referenzen: http://edeos.org/projekte/#migration Dieses zum Teil interaktive Material kann ab Klassenstufe 9 eingesetzt werden und bietet auch für alle anderen hochinteressante Fakten über Migration, die man sonst nicht so leicht erfährt. Somit könnte auch allein mit… weiter lesen

Asyl in Mönchengladbach ist ein Projekt des SKM Rheydt e.V. in Zusammenarbeit mit Mönchengladbacher Bürgerinnen und Bürgern. Gemeinsam möchten wir Mönchengladbach zu einem besseren Ort für Flüchtlinge machen. © 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum     Datenschutzerklärung     Kontakt

Simple Share Buttons