Asyl in Mönchengladbach
Informieren. Vernetzen. Helfen.

Angebot.

Neue Eltern-Kind-Gruppe für Familien mit Fluchterfahrungen in FBS-Rheydt

Beschreibung

Die neue Eltern-Kind-Gruppen für Familien mit Fluchterfahrungen sind Spielgruppen, die jeweils an zwei Vormittagen für Eltern und Kinder von 0-6 Jahren stattfinden. Die sollen in der ersten September-Woche starten. Für diese interkulturelle Eltern-Kind-Gruppe sind neue Familien mit Kindern im Vorschulalter herzlich willkommen.

Das Angebote ist kostenlos.

Die neue Angebote richten sich besonders an neu zugewanderte Familien u.a. mit Fluchterfahrungen, aus verschiedenen Aufnahmeeinrichtungen der Stadt Mönchengladbach. Um am neuen Wohnort, in der fremden Kultur, mit neuen Nachbarn und einer fremden Sprache gut anzukommen, bieten wir mit unseren Angeboten Hilfen zur Integration. Wir spielen gemeinsam, singen und sprechen miteinander. Wir geben den Eltern Informationen über unsere Formen der Kinderbetreuung und wollen Kinder und Eltern stärken. Es geht in unseren Angeboten um die Fragen der Familien und um eine gute Zeit miteinander.



Erster Termin

06.09.2016



Letzter Termin

fortlaufend



Zeit

jeweils Di. und Do. von 9:30 bis 11:00



Takt

wöchentlich



Stadtteil



Stadtteil

Innenstadt Rheydt



Ort

Familienbildungstätte (FBS) - Anna-Ladener-Haus, Odenkirchener Str. 3a, 41236 Mönchengladbach



Karte



Kontakt via E-Mail

info@fbs-mg.de www.fbs-mg.de



Kontakt via Telefon

02166-62312-15 oder 02166-623120



Kontakt via WhatsApp?

Keine Handynummer



Angeboten von

Kooperation mit Familienzentren Familienbildungsstätte Mönchengladbach gGmbH (FBS)



[ssba]

Asyl in Mönchengladbach ist ein Projekt des SKM Rheydt e.V. in Zusammenarbeit mit Mönchengladbacher Bürgerinnen und Bürgern. Gemeinsam möchten wir Mönchengladbach zu einem besseren Ort für Flüchtlinge machen. © 2015. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum     Datenschutzerklärung     Kontakt

Simple Share Buttons